REISEN + PROJEKTE

© 2012  www.helge-views.com

HOME REISEN FOTO/FILM BIKEN FLIEGEN KOCHEN MORE
REISEN + PROJEKTE
Unterkünfte Orte Restaurants Wanderungen Teide Tiere/Pflanzen Veranstaltungen

Pico de Teide

Die Seilbahn (Teleférico del Teide) führt bis auf eine Höhe von 150 Metern unterhalb des Gipfels. Der Pico de Teide ist mit 3718 Metern die höchste Erhebung der Kanarischen Inseln und der höchste Berg Spaniens.

Der Pico de Teide erhebt sich aus einer riesigen Caldera (Las Cañadas)

mit einem Durchmesser von 17 Kilometern. Tief unten sieht man den Parador de Canadas del Teide (roter Pfeil).

Durch den Teide Nationalpark führt ein Netz von zwölf offiziell angelegten Wanderwegen, den sogenannten Senderos. Ein Abweichen von diesen Wanderwegen ist Besuchern nicht erlaubt.  

Dicht unter dem Gipfel in über 3500 m Höhe. Die Luft ist sehr dünn, es riecht nach Schwefel und die vielfältigen Farben des Vulkangesteins sind zu bestaunen.  

Im gesamten Teide-Gebiet kann es aufgrund der Höhenunterschiede große Temperaturschwankungen geben und es ist mit raschen Witterungswechseln zu rechnen.Von der Spitze des Teide hat man einen atemberaubenden Blick über Teneriffa, auf die Nachbarinseln La Gomera, La Palma und Gran Canaria.


Von überall auf Teneriffa ist der Teide zu sehen. Besonders eindrucksvoll sind die Sonnenauf- und -untergänge.

TeideWanderung.pdf

Ausführlicher Bericht (PDF) über eine Wandertour vom Pico de Teide (3718 m)
über Montaña Blanca bis hinab in die Cañadas (2000 m)

Webcam Teide